orgExterndoc

orgExternDoc für orgAnice/PI

Dokumentenmanagement wie orgAnice 2.1 ist auch mit orgAnice 3.1 möglich. orgAnice 3.1 verwaltet standardmäßig die Dokumente in der Datenbank. Dieses vergrößert schnell die Datenbank, ermöglicht kein Auslagern "alter" Jahrgänge, und beschränkt die Verwaltung von Dokumenten, die auf andere Dateien zugreifen müssen, bzw. aus Dateigruppen (insbesondere bei CAD-Programmen) bestehen.
Warum also eine eigene externe Dokumentenverwaltung, wenn orgAnice 3.1 diese standardmäßig integriert hat?
Stellen Sie sich folgende Situation vor:
Sie arbeiten mit internen Dokumenten, also Objekten und Sie wollen z.B. einen bestehenden Vertrag (gespeichert unter Dokumente) für einen anderen Kunden modifiziert speichern und drucken. Sie öffnen also das Dokument, ändern es ab und mit Datei, speichern unter, geben Sie ihm einen neuen Namen.

Das Problem: Ihr Ursprungsdokument ist auch geändert worden. Bei Objekten gibt es kein " Änderung verwerfen" beim schließen des Dokumentes Das gleiche passiert Ihnen natürlich auch bei mit anderen Dokumenten, Kalkulationen, Zeichnungen etc.
Lösung 1:
Sie arbeiten mit der neuen orgAnice-Funktion "externe Dokumente". Sie bekommen einen von orgAnice erzeugten Dateinamen (können (sollten) Sie natürlich auch ändern) und müssen sich über den Speicherort Gedanken machen.
Sie haben sonst nach einer Weile zig-mal den Dateinamen "Brief an Fa. Müller - orgAnice Angebot.doc".
Lösung 2:
Sie arbeiten mit unserem Tool!
Die von uns erarbeitete Lösung übernimmt, wie von orgAnice erwartet, die Verwaltung der externen Dokumente und umgeht das Problem der manuellen Organisation der orgAnice-Funktion "externe Dokumente".
Der Vorteil:
Sie kümmern sich um Ihre Arbeit, das Tool kümmert sich um die externe Verwaltung!